Dieser Blog

Diesen Blog gibt es nun bereits seit Herbst 2009 und bietet mir Raum für das Erzählen von Geschichten. Manche sind fiktiv, manche bewerten die Geschichten anderer kreativer Köpfe (Rezensionen zu Büchern, Serien und Filmen etwa) und wieder andere schreibt das Leben – oder besser: mein Leben.  Angefangen hat es für mich irgendwann Ende 2007, als ich den ersten Modeblog entdeckte und die vage Vorstellung hatte: Das kannst du auch. Konnte ich nicht, wie ich dann recht schnell gemerkt habe. Also: Das Modebloggen. Bloggen an sich hat sich dann aber schnell zur Leidenschaft entwickelt und irgendwann bin ich dann hier gelandet.

Früher hieß dieser Blog mal „Aus der Sockenschublade“, mein Pseudonym war Mirka von Lilienthal – ein Pseudonym, das ich immer noch sehr gerne mag. Es gibt sogar Menschen, die mich tatsächlich Mirka nennen. Ende 2015 war es aber an der Zeit, mit meinem Klarnamen hinter diesem Pseudonym hervorzutreten. Zum einen, weil ich kein Problem mehr damit habe, mit meinem Namen für meine Geschichten, für mich, zu stehen, zum anderen, weil ich im Oktober 2015 in den Bundesvorstand der Grünen Jugend – als Beisitzerin und als Frauen-, Inter-, Transpersonen- und Genderpolitische Sprecher_in – gewählt wurde. Für mich war klar: Wenn ich ein Jahr lang als FIT- und genderpolitische Sprecherin für einen Jugendverband arbeite und spreche, dann darf, nein, muss, auch dieser Blog ein Sprachrohr sein. Was geblieben ist, ist mein Username: verdachtsmoment. Der Blog-Name „Aus der Sockenschublade“ ist schon vor einer Weile in den Hintergrund getreten. Ich wählte ihn einst, weil dieser Blog Platz für Schätze, die ich am Liebsten in meiner ganz persönlichen Sockenschublade versteckt hätte, sein sollte. Meine Gedanken sind immer noch meine Schätze, aber ich habe kein Interesse mehr daran, sie zu verstecken. Sie sind meine Verdachtsmomente und die finden hier ihren Platz.

Thematisch hat sich hier immer mal wieder etwas getan, was vor allem auch daran liegt, dass ICH einfach noch nicht ‚fertig‘ bin, sondern mich in den vergangenen sechs Jahren in stetiger Bewegung befand. Schulabschlüsse, ein abgebrochenes Studium, ein neuer Traumberuf, der ebenfalls mit vielem gebrochen hat, politisches und gesellschaftliches Engagement… Dieser Blog hat all das dokumentiert, was mir in den letzten Jahren widerfahren ist, aber auch das, was ich aktiv mitgestaltet habe. Neben Literatur, Serien, Veganismus, Kindergartenimpressionen, Minimalismus, fiktiven Texten und anderem Schnickschnack, soll es in Zukunft auch wieder vermehrt um mein Engagement in der Grünen Jugend gehen.

Habt ihr Anregungen, was unbedingt mehr Platz auf meinem Blog finden sollte? Kritik? Lob? Fragen? Dann schreibt mir doch eine Mail an pater.alexandra@gmail.com. Ich versuche zeitnahe zu antworten.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s