Happy Midyear VI.

2. Juli 2015. Sechs Monate gelebt. Happy Midyear. Nachdem es in der letzten Zeit hier eher ruhig war, ist es … Mehr

Geschichte schreiben.

Mir ist es mit den Jahren zunehmend wichtig geworden, meine Geschichte festzuhalten. Natürlich: Ins Internet habe ich schon immer viel … Mehr

Ade 2014.

Vorherrschendes Gefühl für 2015? Vorfreude, Neugier, aber auch: planbefreite Gelassenheit. Von 2014, so schrieb ich an dieser Stelle vor einem … Mehr

12 Monate, 12 Projekte.

Klassische „Das muss 2015 un-be-dingt anders werden!“-Vorsätze habe ich nicht gemacht. Die funktionieren ja doch nicht. Dafür habe ich mir … Mehr

Happy Midyear V.

2. Juli 2014. Sechs Monate gelebt. Happy Midyear. Dieses Jahr kam „Midyear“ so plötzlich, dass ich erst jetzt dazu komme, … Mehr

x/1001.

Im Moment spukt so vieles in meinem Kopf herum, so viel nimmt mich ein, beschäftigt mich, zerrt mich von A … Mehr

Ade 2013.

Vorherrschendes Gefühl für 2014? Von den Erwartungen, die ich im vergangenen Jahr im Jahresrückblick notierte, ist quasi nichts eingetroffen, wie … Mehr

Wunsch für 2014: Mehr.

Mehr (Selbst-)Sicherheit. Mehr lesen. Mehr schreiben. Mehr gute Serien. Mehr Musik. Mehr kochen und backen. Und daran teilhaben lassen. Allgemein: … Mehr

Dritte Woche.

Ich bin vieles, aber vor allem erleichtert. Erleichtert, dass ich, wenn ich die Uni betrete, bereits in viele bekannte Gesichter … Mehr

Gekommen um zu bleiben.

„Vielleicht haben Sie geweint, als Sie erfahren haben, dass Sie jetzt in Gießen studieren müssen – ich garantiere Ihnen aber … Mehr

Happy Midyear IV.

2. Juli 2013. Sechs Monate gelebt. Happy Midyear. Einmal geblinzelt – und dann ist plötzlich Midyear. All of a sudden. … Mehr

Upsidedown.

Es ist mal wieder an der Zeit: Ich muss etwas hinterfragen. Etwas auf den Kopf stellen. Etwas anpacken, ändern, durchschütteln. … Mehr