12 Monate, 12 Projekte.

6623488319_045c4d79a1_z

Klassische „Das muss 2015 un-be-dingt anders werden!“-Vorsätze habe ich nicht gemacht. Die funktionieren ja doch nicht. Dafür habe ich mir überlegt, auch, um mal ein paar Punkte von meiner Bucket-List in Angriff zu nehmen, jeden Monat ein kleines Projekt zu wagen und hier auf dem Blog zu reflektieren. Ob das klappt? Werden wir sehen. Wenn es nicht klappt? Auch okay.

Januar: Meinen Kleiderschrank ausmisten.
Februar: Einen Brief an mich schreiben (der in 10 Jahren geöffnet wird).
März: Jede Woche ein Buch lesen.
April: Jede Woche ein neues Rezept ausprobieren.
Mai: Den ganzen Monat Kleider tragen.
Juni: Ein Rezeptebuch zusammenstellen.
Juli: Schwimmen gehen, Marmelade einkochen, ein Picknick machen, alleine ins Kino gehen.
August: Geld für einen guten Zweck spenden.
September: Nach Berlin fahren.
Oktober: Jeden Tag Tagebuch schreiben.
November: Ein Fotoalbum anlegen.
Dezember: Alle Staffeln Lost noch einmal gucken.

Falls jemand mitmachen möchte: Gerne! Verlinkt doch euren Blog-Eintrag, sollte es denn einen geben. Dann schaue ich mir mal an, was euch 2015 so beschäftigen wird.

(Bild via smemon.)

Advertisements

10 Comments

  1. Das ist ja eine schöne Idee, ich bin auch kein Fan von klassischen Vorsätzen, aber trotzdem ist das Ende des Jahres schön, um nach hinten und vorne zu schauen, sich auf dich Schulter zu klopfen und realistische Ziele zu stecken. Wichtig ist nur, dass man die auch ab und zu reevaluiert und nicht erst 365 Tage später 🙂

  2. Schöne Idee, ich überlege mitzumachen weil mich das sehr inspiriert, hab aber leider keinen Blog, aber vielleicht ist das gleich das to-do im Januar 😉
    Auf jeden Fall, danke für die Anregungen 12 Monate – 12 Projekte ❤

  3. Liebe Mirka,
    was ich an deiner Liste mag: Sie ist nicht zu voll gepackt! Ich finde, dass man sich so leicht Ziele setzt und wenig überprüft, wie machbar und schaffbar das alles im Alltag ist.
    Ein persönliches Rezeptebuch erstelle ich mir gerade auch,
    liebe Grüße
    Nanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s