Vegane Eierlikörmuffins.

DSC_0012

Grundrezept:
4 EL Sojamehl, verrührt mit 8 EL Wasser (-> an Stelle von 4 Eiern)
250 g vegane Magarine/Alsan
200 g Rohrzucker (ja, mein Aufbewahrungsglas hat mal Kuhmilchjoghurt beheimatet, nein, ich war es nicht, die es aß)
250 g Weizen- oder Dinkelmehl
1 Pck. Backpulver
4 EL Zartbitter-Schokoladentropfen (backfest)
250 ml Eierlikör

Veganer Eierlikör:
4cl (40 ml) Rum
250 g Soja-Vanillepudding (Alpro Soya)

DSC_0014DSC_0017
DSC_0018DSC_0019

Glasur:
Puderzucker
Eierlikör (eine kleine Menge, die zusätzlich zu den 250 ml angerührt werden sollte)

Schritt für Schritt…
Das Sojamehl (meine Bezugsquelle: Reformhaus, knapp 6 Euro, hält ewig), etwa in einer großen Tasse, anrühren, mit Mehl und Zucker vermengen, bis der Teig schön glatt ist. Eierlikör und Schokoraspeln gleichmäßig unterheben. Förmchen zu 2/3 füllen und bei 180 Grad ca. 15 bis 20 Minuten backen.
Die Muffins abkühlen und mit dem Puderzucker-Eierlikörgemisch bestreichen.
Genießen!

Advertisements

2 Comments

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s