Und manchmal, da hoffte sie ein klein wenig auf ein Wunder.

Sie wachte auf in dem Bewusstsein, dass es ihr Leben war, in dem sie aufwachte. Sie wachte auf mit Dingen im Kopf, die es zu erledigen galt, zu bezwingen, zu überstehen. Sie wachte auf und hatte keine Zeit mehr, sich nochmal rumzudrehen, an keinem einzigen Morgen mehr. Sie wachte auf – und das war vielleicht das Problem.

Das Tropfen der Dusche. Das Zwitschern der Vögel. Dieses bestimmte Klappern, wenn man eine Müslischale aus dem Küchenschrank nahm und sie neben dem Kühlschrank abstellte. Seine übermenschliche Geduld. Das Knarzen der Dielen, an dieser einen Stelle, zwischen Schlafzimmer und Badezimmer, ihr lächerliches Bemühen, diese Stelle auszusparen, so wenig Geräusche wie möglich zu machen, so wenig Lärm wie möglich.

Frankie war ein lauter Mensch und die Geräusche ihres Lebens, die waren es schon lange nicht mehr. Sie wachte auf in dem Bewusstsein, dass es ihr Leben war, in dem sie aufwachte und manchmal, ja, da hoffte sie ein klein wenig auf ein Wunder.

(entstanden im Mai 2011)

(Bild via Riley Alexandra.)

Advertisements

2 Kommentare

  1. hey,
    ich lese schon eine weile mit. weil du witzigerweise zur selben zeit wie ich die selben gedankenwandlungen hattest. weil du mehr daraus gemacht hast als ich. na ja. egal.
    du schreibst toll, wirklich. das du das weißt stumpft das manchmal vielleicht ein bisschen ab, ändert aber nichts an der tatsache, dass es wirklich ‚erste sahne ist‘ 😉

    dein text fliest. dein text klingt. dein text ist ❤
    'sich nochmal rumzudrehen'
    das hat mich rausgeworfen.
    wie wärs mit 'herumzudrehen' oder 'umzudrehen'?
    das lässt es wieder fließen, finde ich…

    so, ich hoffe meine kleine anmerkung stört dich nicht… mir war nur so da nach… um 2:37 😀

    liebe grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s