Danke für alles.

(Bild via Lauren/you are ugly i want hoosier)

Heute vor einem Jahr lief in Amerika die allerletzte Folge Lost. Die letzte Folge Lost jemals. Gedenken wir dieser Tatsache einen Moment.

Danke für alles, was du mir gegeben hast, Lost. Danke dafür, dass ich dich so sehr lieben lernte, dass ich beschloss, meine Facharbeit über dich zu schreiben. Danke für Juliet Burke und für die Lektionen, die du hinsichtlich Gut und Böse, hinsichtlich Freundschaft, Liebe, Demut, Glaube, Hoffnung, Tapferkeit, Mut, Hingabe, Fanatismus, Hass und Selbstaufgabe für mich bereit hieltest. Danke für Benjamin Linus, für Hurley, für Miles, für Kate und Jack, für Sawyer, für den Golfplatz und die Dharma Initiative, für die Anderen und die Lektion, dass es immer Andere geben wird, es nur auf die Perspektive ankommt. Danke für die Eisbären und für Jacob. Danke für die Flashbacks und für die Flashforward,s ja, sogar danke für die Flash Sideways und für Staffel 6. Danke für alles, Lost. Danke für das vergangene Jahr. Danke, danke, danke.

(Da fällt mir ein: Ich will schon seit Ewigkeiten ein ausführlichen Artikel darüber schreiben, was mir Lost bedeutet. Das versprach ich vor allem der ehemaligen Twitter-Userin plunderkerze – auch wenn ich nicht weiß, ob sie hier noch mitliest.)

Advertisements

8 Kommentare

  1. ich streiche Juliet und Jack (mag ich nicht leiden) und ersetze sie durch Richard, Desmond, Daniel und Charlie (liebe) und unterzeichne das ganze.
    ich würde mich sehr über einen Lost artikel freuen 🙂
    darf ich fragen, was thema/inhalt deiner facharbeit war?

    1. Desmond – wie konnte ich Desmond bloß vergessen? Ich liebe ihn über alles! Und Daniel ist auch sehr grandios.
      Das Thema meiner Facharbeit war „Elaboration of the philosophy of the television series Lost based on a sequence analysis, a character analysis and an analysis of recurring themes and symbols“. 😉

  2. Hi Liebes, du weißt ja, dass Lost uns verbindet. Ich habe diese Serie von Anfang an verfolgt und bin – mal wieder – dabei die Staffeln zu schauen von vorne, einfach aus der Angst, dass es dann vorbei sein könnte. Die sechste Staffel steht hier seit Monaten, aber ich will noch nicht weiter. Ich will es noch genießen, solange es für mich noch eine Aufmunterung, eine Belohnung darstellt. Ich würde mich riesig über einen Lost-Artikel von dir freuen.
    Wirklich,. Gruß aus Braunschweig, Lisa

  3. (Ich liebe Charlie über alle Maßen. Womit von Anfang an zu rechnen war. ;)) Ich habe mir usgerechnet heute endlich die 3. Staffel bestellt und bin jetzt mehr als gespannt, die vielgenannte Juliet Burke kennenzulernen. 😉 Und all die anderen wiederzusehen, obwohl ich die 2. Staffel nicht so stark fand, nachdem mich die 1. so mitgerissen hatte, dass ich in 4 Tagen durch war. 😉 Ich freue mich jeden Falls. (Auch wenn Lost für mich nie das sein wird, was es für dich ist. Ich habe das noch nicht gefunden, diese… ultimative Serie, auch wenn Glee und O.C., California Kandidaten dafür sind.)

  4. Hm du sprichst mir aus dem Herzen mit deinem Post (:
    Lost hat auch einen großen Lebensabschnitt in meinem Leben geprägt! Und wird auch immer einen großen Platz in meinem Herzen haben, weil ich mit der Serie viele Erinnerungen verbinde 😉 Lustig…ich hatte auch schon Lust gehabt einen Artikel über die Serie zu schreiben. Wir verstehen uns^^

  5. Jaaaaa!!! Mirka!!!! Ich bin zwar etwas verspätet dran, aber ich schaue dann und wann noch bei deinem Blog vorei und warte natürlich immer noch auf den ausführlichen LOST-Artikel 😉

    Liebe Grüße
    Lisa (Plunderkerze)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s