Stattdessen lächele ich.

alarm-clock-1193291_960_720

Wenn der Postbote fragt, ob ich das Päckchen
für die Nachbarn annehmen könne,
würde ich gerne sagen: „Ich bin einsam.“
Wenn mein Arzt fragt, was mir fehle,
würde ich gerne antworten: „Mir fehlt nichts,
aber ich habe zu viel Seele.“
Wenn die Buchhändlerin fragt,
ob sie mir behilflich sein könne,
würde ich gerne sagen: „Einmal die neuste
Ausgabe der Lebensgebrauchsanweisung.“
Wenn du mich fragst, ob ich glücklich bin,
möchte ich mich schreiend auf den Boden werfen,
mit den Fäusten auf das Parkett einhämmern,
die Wahrheit sagen.
Stattdessen lächele ich leise und antworte:
„Natürlich bin ich glücklich, welche Frage!“

Vor einer Weile vor dem Schlafengehen entstanden, die letzten Zeile gerade hinzugefügt. Nicht wirklich aus eigenen Gefühlen, sondern weil ich mich in die Gefühle hereinfühlen kann.

Advertisements

1 Comment

  1. Der Text ist wunderschön geschrieben. Überhaupt – all deine Texte (nun ja, ich hab deine Seite erst vor 2 Tagen entdeckt, und habs noch nicht geschafft, alles zu lesen, aber das, was ich bis jetzt gelesen habe, macht mich sprachlos.) Man kann sich so verdammt gut in den Text hineinversetzen.

    liebste Grüße ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s